21.09.2021 | München

Impfen ist der beste Schutz! (Ein Aufruf)

Impfen gegen das Coronavirus ist der beste Weg aus der Pandemie.
Über Monate hinweg waren Einschränkungen und Verzicht von uns allen nötig, um Leben zu retten und Gesundheit zu schützen. Als der Impfstoff knapp war, musste priorisiert werden. Jetzt ist genug Impfstoff verfügbar und alle Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Inzwischen ist auch vieles im öffentlichen Leben wieder möglich. Daher bedanken wir uns bei allen Bürgerinnen und Bürger Bayerns, die sich an die Regeln gehalten haben und so diese positive Entwicklung möglich gemacht haben.

Wir beobachten aber mit zunehmender Sorge, dass die Impfbereitschaft und damit die Zahl der Impfungen erheblich zurückgeht. Dabei ist Impfen der beste  Schutz! Inzwischen haben 64,0 % der Menschen in Bayern eine erste Impfung und 61,0 % eine vollständige Impfung erhalten. Alle Impfstoffe, die zurzeit in Deutschland zur Verfügung stehen, schützen bei vollständiger Impfung wirksam vor einer schweren Erkrankung. Das Robert Koch-Institut schätzt die Gefährdung für die Gesundheit der nicht oder nur einmal geimpften Bevölkerung in Deutschland insgesamt weiterhin als hoch ein. Für vollständig Geimpfte wird die Gefährdung als moderat eingeschätzt. Wir haben es nun selbst in der Hand, Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen und mit Impfungen einen wichtigen Beitrag im Kampf gegen das  Virus zu leisten. Nur mit der Impfung können unser Gesundheitswesen sowie alle dort Beschäftigen vor Überforderung geschützt und wieder drohende Verschiebungen planbarer Behandlungen vermieden werden.
Impfen gegen das Coronavirus bietet den besten Schutz für jede Einzelne und jeden Einzelnen und für uns als Gemeinschaft!
 


Wir appellieren daher an alle Bürgerinnen und Bürger in Bayern: Lassen Sie sich beraten und impfen: im Impfzentrum, bei den Haus- oder Fachärzten, beim Betriebsarzt oder bei Impfangeboten in Ihrer Nähe

Lassen Sie sich impfen: für sich selbst, für die Familie, für die Kinder, für 
uns alle. Lassen Sie sich impfen: Impfen ist der beste Schutz!

Kathrin Sonnenholzner
Rüdiger von Esebeck
Elisabeth Häusler
Ruth Waldmann MdL
Roland Engehausen, Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft
Tanja Schorer-Dremel MdL
Andreas Krahl MdL
Klaus Holetschek MdL, Staatsminister für Gesundheit und Pflege
Theresa Keidel
Dr. Karl Eckart
Barbara Becker MdL
Harald Zeitler
Dr. Christian Ullrich
Christina Haubrich MdL
Elmar Lederer
Dr. Christian Alex
Prof. Dr. Peter Bauer MdL
Thomas Bannasch
Prof. Dr. Jochen Gensichen
Bernd Sommer
Dr. Dominik Spitzer MdL
Armin Kroder
Hans Ortmann
Anton Haupenthal
Prof. Dr. Ralf-Ingo Ernestus
Britta Bungartz
Dr. Iris Fuchs
Bernhard Seidenath MdL
Sven Tschoepe
Dr. Beate Merk MdL
Dr. Nikolaus Melcop, Präsident der PTK Bayern
Dr. Bruno Waldvogel, Vizepräsident der PTK Bayern
Dr. Gerald Quitterer, Präsident der Bayerischen Landesärztekammer
Bayerischer Landespflegerat
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Bayerische Landeszahnärztekammer
Bayerische Landesapothekerkammer
Interessengemeinschaft bayerischer Heilmittelverbände e.V.

Der Bayerische Landesgesundheitsrat hat den gesetzlichen Auftrag, den Bayerischen Landtag und die Bayerische Staatsregierung in allen Fragen des Gesundheitswesens zu beraten. Er setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Fraktionen des Bayerischen Landtags sowie auf dem Gebiet des Gesundheitswesens tätiger Körperschaften und Verbände zusammen.
Weitere Informationen zum Bayerischen Landesgesundheitsrat finden Sie im Internet unter www.landesgesundheitsrat.bayern.de.