17.09.2021 | München

Arbeitsgemeinschaft Frauen in der CSU-Fraktion tagte in München

Gestern tagte die AG Frauen im Bayerischen Landtag. 
Landtagsabgeordnet Dr. Beate Merk setzt sich für die volle Gleichberechtigung von Frauen ein und erachtet auch Gender-Sprache als wichtiges Werkzeug, um Frauen in der Sprache sichtbarer zu machen. Sprache kann Denkweisen verändern und für wichtige Dinge sensibilisieren.


Auf dem Programm stand neben dem Thema "Gendern" unter anderem ein Gespräch per Webex mit Sarah Fremberg, Leiterin des Bereichs Kommunikation und Politik der Frauenrechtsorganisation Medica Mondiale. Auch Dr. Reinhard Erös, Entwicklungshelfer und Oberstarzt a. D. der Bundeswehrs berichtete.