Bilder

Impressionen

Gespräch mit Serbiens Premierministerin Ana Brnabić

Europaministerin Dr. Beate Merk hat am 22. Januar 2018 Serbiens Premierministerin Ana Brnabić zu einem politischen Informationsaustausch im Münchner Prinz-Carl-Palais getroffen. Ministerin Merk befürwortete dabei gegenüber Premierministerin Brnabić die Heranführung Serbiens an die Europäische Union und unterstrich die europäische Perspektive der Westbalkanstaaten. Merk: „Die Annäherung Serbiens an Europa trägt zur Stabilität der Region bei und dient auch dem Sicherheitsinteresse Europas. Die dazu erforderlichen Reformen muss Serbien eigenverantwortlich umsetzen. Premierministerin Brnabić geht diese Aufgaben mit großer Dynamik an und hat die wirtschaftliche Entwicklung, die Reform der öffentlichen Verwaltung und die Rechtsstaatlichkeit in ihrem Land in den Fokus ihres Regierungshandelns gestellt.“

Bayerisches Landesportal
Zurück zur Übersicht