Staatsministerin Dr. Beate Merk fordert nach jüngstem Unicef-Befund noch stärkeres Engagement für Kinder und Jugendliche in Krisengebieten / Merk: „Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten Zugang zu Bildung und Ausbildung eröffnen“ / Freistaat unterstützt Unicef-Projekt für 6.000 Kinder und Jugendliche im Nordirak

Bayerisches Landesportal