Presse

portfolio slider
Pressemitteilung

Europaministerin Dr. Beate Merk gibt 3 Millionen Euro Mittel für Ausbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen im Senegal frei / Merk: „Beschäftigung, Einkommen, Zukunft – Wir geben jungen Menschen eine Perspektive“ / Wichtiger Baustein im Sonderprogramm der Staatsregierung „Perspektiven für Flüchtlinge in ihren Heimatländern“

Zur Pressemitteilung

Bayerisches Landesportal

portfolio slider
Pressemitteilung

Europaministerin Dr. Beate Merk zu Gesprächen in Rom / Ministerin Merk: „Italien unterstützen / Wichtige Maßnahmen zur Begrenzung der Zuwanderung im Bund noch nicht umgesetzt“
Bayerisches Landesportal

portfolio slider
Pressemitteilung

Europaministerin Dr. Beate Merk für Beendigung der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei / Merk: „Türkei will kein Mitglied der europäischen Familie sein / Beenden wir die Beitrittsverhandlungen“
Bayerisches Landesportal

portfolio slider
Pressemitteilung

20 Jahre Partnerschaft Bayern – São Paulo / Europaministerin Dr. Beate Merk: „Fußball und Raketen – unsere Zusammenarbeit zündet die nächste Stufe“ / Vereinbarung für Zusammenarbeit in der Luft- und Raumfahrt unterzeichnet

portfolio slider
Terminhinweis

Von Mittwoch, 5. Juli, bis Sonntag, 9. Juli 2017, reist Staatsministerin Dr. Beate Merk nach Brasilien und Argentinien. Ziel der Reise ist es, das 20-jährige Jubiläum der Kooperation zwischen Bayern und dem brasilianischen Bundesstaat São Paulo zu begehen und die gegenseitigen Beziehungen in den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Technologie zu intensivieren. Dazu wird u.a. eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit in der Luft- und Raumfahrt unterzeichnet. Darüber hinaus strebt Bayern den Ausbau seiner Beziehungen zu Argentinien und insbesondere zur Provinz Buenos Aires in den Bereichen Wirtschaft, Landwirtschaft und Umwelt an. In beiden Ländern wird die Ministerin zu Gesprächen mit hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft zusammentreffen. Staatsministerin Dr. Merk wird von den Abgeordneten des Bayerischen Landtags Martin Bachhuber und Margit Wild sowie einer Fachdelegation begleitet.

  • portfolio slider

    Staatsministerin Dr. Merk eröffnet die 48. Regierungschefkonferenz der ARGE ALP im Schloss Lautrach.

  • portfolio slider

    Die ARGE ALP fasste darüber hinaus Resolutionen für einen verstärkten Ausbau der Schienen- und Breitbandinfrastruktur und zur Zukunft der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit.

  • portfolio slider

    Gruppenbild (v.l.n.r.): Generaldirektor Dr. Fabio Scalet (Trentino), der 2. stellvertretende Landeshauptmann Dr. Richard Theiner (Südtirol), Regierungsrat Marc Mächler (St. Gallen), Präsident Manuele Bertoli (Tessin), Landeshauptmann Dr. Richard Wallner (Vorarlberg), Staatsministerin Dr. Beate Merk (Bayern), Regierungspräsidentin Barbara Janom Steiner (Graubünden), Landeshauptmann Günther Platter (Tirol) , Generalsekretär Markus Reiterer (Alpenkonvention) und Landesamtsdirektor Dr. Sebastian Huber (Salzburg).

  • portfolio slider

    Das bayerische Gemeinschaftsprojekt „A.L.M. – Alpen.Leben.Menschen.“ von Malteser Hilfsdienst und Deutschem Alpenverein zeichnet Staatsministerin Dr. Beate Merk (rechts) mit dem Hauptpreis des ARGE ALP-Preises 2017 aus.

  • portfolio slider

    Staatsministerin Dr. Beate Merk (links) übergibt den Vorsitz der ARGE ALP an die Regierungspräsidentin des Kantons Graubünden Barbara Janom Steiner (rechts).

  • portfolio slider

    Der Kanton Graubünden hat das nächste Jahr den Vorsitz der ARGE ALP.

Pressemitteilung

Europaministerin Dr. Beate Merk zeichnet Integrationsprojekt von Malteser Hilfsdienst und Deutschem Alpenverein mit Hauptpreis des ARGE ALP-Preises 2017 aus / Merk: „Hohe Qualität und Kreativität aller ausgezeichneten Projekte / Beeindruckendes ehrenamtliches Engagement im gesamten ARGE-ALP-Gebiet“ / Regierungschefs der ARGE ALP verstärken ihre Zusammenarbeit in neuen grenzüberschreitenden Projekten

portfolio slider
Pressemitteilung

Europaministerin Dr. Beate Merk für Fortsetzung einer starken Regionalförderung für alle Regionen der EU auch nach 2020 / Merk: „Europäische Kohäsionspolitik ist gelebter Ausdruck europäischer Solidarität“ / Für bayerische Position auf EU-Kohäsionsforum in Brüssel geworben.
Bayerisches Landesportal

portfolio slider
Terminhinweis

Europaministerin Dr. Beate Merk zeichnet innovative Projekte zur Integration im Alpenraum mit dem ARGE ALP Preis 2017 aus / 48. Konferenz der ARGE ALP-Regierungschefs unter bayerischem Vorsitz in Lautrach/Unterallgäu

portfolio slider
Slowenienreise am 22. Juni 2017

Ministerpräsident Horst Seehofer ist am 22. Juni 2017 in Begleitung von Staatskanzleiminister Dr. Marcel Huber und Europaministerin Dr. Beate Merk in die Republik Slowenien zu politischen Gesprächen gereist. Er folgte mit diesem Besuch einer Einladung des slowenischen Staatspräsidenten Borut Pahor. Ziel der Reise war es, die bereits seit den 1970er Jahren bestehenden bilateralen Beziehungen weiter auszubauen.
Bayerisches Landesportal

portfolio slider
Bericht aus der Kabinettssitzung vom 20. Juni 2017

1. Kabinett gedenkt mit Schweigeminute des verstorbenen Altkanzlers Dr. Helmut Kohl / Ministerpräsident Horst Seehofer: „Helmut Kohl war ein großer Freund des Freistaates Bayern / Trotz weitreichender weltpolitischer Wirkung hat Helmut Kohl in seiner Politik nie die Anliegen und Sorgen der kleinen Leute vergessen“

Zum Anfang