Ein Wiedersehen mit Freunden...:Mit Firmengründer Josef Stahl verbinden mich meine politischen Anfänge in Neu-Ulm als Oberbürgermeisterin und es freut mich sehr, ihn immer noch aktiv in der Firma zu sehen, die nun sein Sohn Jürgen mit Ehefrau Sabine führt. Was er Stück für Stück aufgebaut hat, ist heute noch das Fundament des Handwerksbetriebes. Spenglerei, Sanitär und Heizung sind die Geschäftsfelder. Schade, dass so ein sympathisch geführter Betrieb – wie viele andere auch – händeringende nach Personal und Auszubildende suchen muss. Erfolgreich läuft die Ausbildung des jungen afghanischen Flüchtlings und ich hoffe, dass er seine Ausbildungsduldung, die ich unterstütze, erhält. Danke an die Familie Stahl, dass sie ihn so gut unterstützen.